Meine kleineFatburner Liste

Hallo Leute, ich habe euch eine kleine Liste von natürlichen Fatburnern zusammengestellt, die auf meinem Ernährungsplan stehen und auch helfen können euren Stoffwechsel anzukurbeln. Es ist keine Garantie das ihr durch diese Lebensmittel abnimmt, da ihr dringend darauf achten müsst einen Kaloriendefizit zu erreichen.  

Eier

Sie haben einen hohen Anteil an Proteine und Proteine unterstützen das Muskelwachstum. Eine erhöhte Muskelmasse erhöht den Grundumsatz. Ein weiterer Vorteil von Eiern ist, das sie kaum Kohlenhydrate besitzen und so eine gute Ergänzung in unserem Essen spielen kann.

Chili

Im Chili befindet sich das Capsaicin und kurbelt unsere Fettverbrennung und unsere Verdauung in unseren Körper an. Auch können wir mit unseren mit scharfen Essen den Insulinspiegel senken sowie kann dadurch unser Appetit gesenkt werden. Das klingt doch super oder nicht.

Magerquark

Wie ihr bestimmt wisst, machen Proteine nicht dick, sondern unterstützen uns beim Muskelaufbau. Diese sind im Magerquark mit 13 Gramm Proteine auf 100 Gramm reichlich vorhanden, auch besitzen sie sehr wenig Kalorien. Diese schlagen mit lediglich 71 Kalorien pro 100 Gramm zu buche. Wenn ihr 500 Gramm Magerquark am Tag esst könnt ihr sogar die hälfte eures Tagesbedarfs an Calcium decken.

Apfel

Äpfel liefern uns Pektine und fördern so unsere Sättigung. Sie sind sogar ein leckerer Snack für zwischendurch, dass sie uns nicht nur unzählige Vitamine liefern, sondern auch unseren Appetit senken. Laut Experten kann dies bis zu 200 Kalorien weniger pro Mahlzeit sein.

Auch sind Äpfel vielseitig einsetzbar, wie zum Beispiel für einen leckeren Kuchen oder mit einem selbstgemachten Apfelmus lassen sich etwas leckeres zaubern ohne auf leckeres Essen zu verzichten.

Grüner Tee

Die im grünen Tee enthaltenen Catechine und Flavonoide der Tee-Gerbsäuren regen die Fettverbrennung an. Zusätzlich erhöht der Tee die Wärmebildung in den Zellen und damit den Kalorienverbrauch. Die Bitterstoffe hemmen zudem den unbeliebten Heißhunger und zügeln den Appetit.

Vollkornprodukte

Vollkornprodukte haben den Vorteil das sie im Körper langsamer verarbeitet werden und dadurch wird langsamer Insulin ausgeschüttet. Zudem wird auch viel Ballaststoffe aufgenommen.

Champions / Pilze

Sie sind lecker und sind vielseitig in unsere Ernährung einsetzbar. Ihr Vorteil ist das sie einen geringen Zucker Anteil besitzen.

Knäckebrot

Es besteht hauptsächlich aus Vollkornmehl und hat einen hohen Ballaststoffanteil, die unsere Verdauung anregt. Auch bindet das Knäckebrot Cholesterin und hilft so beim Abnehmen.

Beeren

Gerade im Sommer eine leichte Kost und sorgen für einen guten Sättigungseffekt. Ein weiterer Vorteil ist das ihr viele Vitamine aufnehmt. Also habt ihr gleich 2 Vorteile auf einmal abgearbeitet. Sie schmecken besonders gut mit Magerquark.

Zitrusfrüchte

Wie bei den Beeren haben Zitrusfrüchte viele Vitamine und besonders ist hier das Vitamin C. Da das Vitamin C unser Immunsystem stärkt und kann als natürlicher Fatburner gezielt eingesetzt werden.

Tomaten

Da sie viel Kalium besitzen können sie die Fettverbrennung fördern und den Blutdruck regulieren. Was ihr noch beachten könnt sind die niedrigen Kalorien.

Mate Tee

Ein Mate Tee ist ein natürlicher Energy Drink. Es hat ein doppelt so hohen Koffeingehalt wie Kaffee und langsamer verarbeitet wird. Dadurch hält die Wirkung länger an und verträglicher ist. Auch ist ein hoher Anteil an Magnesium, Kalzium, Eisen und Kalium im Mate Tee vorhanden.

Zwiebel / Knoblauch

Das in den Zwiebeln enthalten Allicin regt die Verdauung an und wirkt entwässernd. Sie pusht auch unser Stoffwechsel – was unsere Fettverbrennung anregt.

Das war meine kleine Liste mit meinen Fatburnern die auf meinem Ernährungsplan stehen und freue mich zum nächsten Blogartikel wieder lesen zu können.

Veröffentlicht von Etiennes kleine Welt

Ich bin Vater einer 7 Jährigen Tochter und nehme euch mit in meinem Alltag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: