Vitamine – warum diese wichtig sind

Im Gegensatz zu Proteine, Kohlenhydrate oder Fette sind Vitamine keine Energieträger, aber dennoch sind sie wichtig für unseren Körper. Warum erkläre ich euch so einfach wie möglich.

Vitamine müssen über die Nahrung aufgenommen werden, da diese nicht von unserem Körper nicht bedarfsdeckend hergestellt werden und größtenteils über die Nahrung aufgenommen werden. Da haben es die Pflanzen einfacher, sie können Vitamine selbst herstellen. Aber auch der Körper kann einige Vitamine selbst herstellen. Vitamin C und das Vitamin D – über die Sonne – kann der selbst herstellen.

Gerade in einer Jahreszeit wie dem Winter ist es wichtig das wir Vitamine für unser Immunsystem sind. Gerade wenn es kalt ist und das Immunsystem braucht der Mensch viele Vitamine um das Immunsystem zu stärken. Gerade Rote Beete, eines der momentan Superfoods, hat gerade Saison und gibt uns nicht nur die nötige Vitamin Zufuhr, sondern liefert uns sogar die nötigen Ballaststoffe für unseren Körper. Auch Orangen haben bei uns eine Art Saison und liefern uns genug Vitamin C, was wichtig für unser Immunsystem ist.

Auch teilen wir die Vitamine in fettlösliche Vitamine ( Vitamine EDEKA) und in wasserlöslichen Vitamine ( C,B1 – 12) auf. In diesem Zusammenhang werde ich euch die fettlöslichen und wasserlösliche Vitamine werde ich in 2 weiteren Artikeln genauer erklären.

Veröffentlicht von Etiennes kleine Welt

Ich bin Vater einer 7 Jährigen Tochter und nehme euch mit in meinem Alltag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: